Der Neusiedler See

Der Neusiedlersee ist ein Steppensee er liegt am Nordostrand der Alpen und der kleinen Ungarischen Tiefebene, dem Seewinkel im Westen, der größte Teil ist auf Österreichischem Staatsgebiet und nur ein kleiner Teil im Süden gehört zu Ungarn.

Neusiedler See

Ein dichten Schilfgürtel umgibt den See sein Wasser bekommt er hauptsächlich aus Niederschlägen, lediglich 20 % aus kleineren Zuflüssen, demgegenüber hat er auch kaum Abflüsse und entwässert sich durch Verdunstung, oder auch über kleinere Kanäle.
Die Wasserstände schwanken stark bei vielen Niederschlägen oder Trockenheit.
Kann aber durch eine durchdachte Seeregulierung über den Abfluss Einserkanal minimiert werden.

Der Neusiedlersee ist als Steppen Nationalpark ausgewiesen, hat dementsprechend eine Vielzahl von Pflanzen und Vogelarten, viele Zugvögel überwintern auch hier.

Neusiedler See

In der wärmeren Jahreszeit tummeln sich hier viele Windsurfer und Segelbote auf dem See, er ist nicht sonderlich tief, eher flach.

Gemütliches Gartenlokal am Neusiedler See

Gemütliches Gartenlokal am Neusiedler See

An diesem schmucken Gasthaus am See mit Schilf gedeckt lässt es sich gut verweilen.

Die weite des Sees lässt sich hier erahnen.

Die weite des Sees lässt sich hier erahnen.

Schon fast Südländische Stimmung kommt hier auf.
Am nächsten Tag geht es wieder in eine ganz andere Richtung Österreichs, bis denne

Euer Heinz

Lass uns aktiv in Kontakt bleiben!

Gerne kannst Du mich hier auch kontaktieren und Fragen stellen, oder wenn Dir der Artikel gefällt ein Feedback abgeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ich freue mich über ein paar individuelle Zeilen, z.B. mit deinem Feedback oder deinen Fragen: